Nicht-Bauen als nachhaltige Lösung? – Wie werden Nachhaltigkeitsziele in Bauprojekten umgesetzt?

Ein interaktives Planspiel für ein zukunftsweisendes Bildungsgebäude

Das Schlagwort der Nachhaltigkeit ist aus den Medien und öffentlichen Diskussionen nicht mehr wegzudenken. Für alle föderalen Ebenen der Verwaltung ist das Thema hochaktuell. Mit dem 2019 in Kraft getretenen Klimaschutzgesetz und dem Konjunkturpaket zur Bewältigung der Corona-Folgen stehen ein regulatorischer Rahmen und finanzielle Mittel zur Erreichung von Nachhaltigkeitszielen zur Verfügung. Der große Einfluss des Gebäudesektors auf die Erreichung der Ziele ist weithin bekannt.

Doch was ist eigentlich unter Nachhaltigkeit zu verstehen, wenn es ums Bauen geht? Und wie kann die politische Agenda in konkrete Maßnahmen übersetzt werden? Was tun, wenn Zielkonflikte auftauchen?

Ausgehend von den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs) werden in dem Training Methoden vermittelt und diskutiert, um nachhaltige öffentliche Bauprojekte zu entwickeln.

— Für dieses Online-Training ist eine kostenfreie Anmeldung durch Klicken auf “Registrieren” erforderlich. —

 

Weitere Informationen finden Sie auf der PD-Seite zum Festival.

 

Die Registrierung ist geschlossen.