"Die gute Idee": Kreative Bürokratie in der Stadtentwicklung

Eine Gesprächsreihe des Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

Die gute Idee: Kreative Städte

Als Partner des Creative Bureaucracy Festivals setzt das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes seine Gesprächsreihe “Die gute Idee“ fort: Die 15. Folge widmet sich dem Thema “kreative Bürokratie in der Stadtentwicklung”: Am 30. September, 18 Uhr, werden drei Gäste gemeinsam mit Journalist und Moderator Konrad Spremberg über kreative Lösungen für Stadtgestaltung sprechen und darüber berichten, wo und wie kreative Ideen in Verwaltungsprozessen bereits in diesem Bereich erfolgreich etabliert werden können. Das Gespräch wird live auf den Facebook, Twitter und YouTube Kanälen des Kompetenzzentrums und im Online Programm des Creative Bureaucracy Festivals übertragen.

Die Aufgabe des Kompetenzzentrums ist, die Kultur- und Kreativwirtschaft sichtbar zu machen und ihre disziplinübergreifenden Potenziale für Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu vermitteln. Ziel ist, die Innovationsdynamik insbesondere im Bereich der nichttechnischen Innovation zu steigern und gemeinsam mit dem Netzwerk Lösungsoptionen für Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft aufzuzeigen. Das Kompetenzzentrum ist ein Projekt der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung.

www.kreativ-bund.de